Leichtathletik

– Info und Kontakt:

Abteilungsleitung

Abteilungsleitung: Dr. Raik Ebel, Telefon: 040 877717, Mail: ebel-hh@t-online.de
Stellvertretung: Stephan Gerlach, Telefon: 01523 4012231, Mail: gerlacci@gmx.de
Kassenwart: Dieter Haslbauer

Jugendwart: Stephan Gerlach, Telefon: 01523 4012231, Mail: gerlacci@gmx.de

31.10.2020

Vom 02.11.2020 bis mindestens Ende November kein Leichtathletik-Vereinstraining aufgrund der Hamburger Eindämmungsverordnung

Liebe Leichtathletinnen und Leichtathleten,
sicher habt Ihr alle die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz vom 28.10.2020 aufmerksam verfolgt: Dort wurden von den 16 Regierungschefs der Länder und der Bundeskanzlerin neben anderen harten Einschränkungen auch Regeln den Amateursport betreffend beschlossen. Der Hamburger Senat hat diese nun umgesetzt und die Eindämmungsverordnung angepasst (https://www.hamburg.de/coronavirus/14545692/2020-10-30-sk-massnahmen-zur-corona-eindaemmung-im-november/).

Für den Sport bei der SV Blankenese bedeutet das leider, dass es ab dem 02.11.2020 keinen gemeinsamen Leichtathletiktrainings- und Wettkampfbetrieb bis mindestens Ende November 2020 geben wird.

„Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist ab dem 2. November einzustellen. Indoor-Sportanlagen und Sporthallen, Fitnessstudios oder vergleichbare Einrichtungen, Schwimm- und Spaßbäder sowie Saunen müssen schließen. Lediglich die Ausübung von Sportarten allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des gemeinsamen Hausstands auf Sportanlagen im Freien bleibt weiterhin zulässig“ (https://www.hamburger-sportbund.de/artikel/5658/verschaerfung-der-sars-cov-2-eindaemmungsverordnung-fuer-den-sport).

Wir alle sind enttäuscht darüber, dass wir Euch kein Leichtathletiktraining im Verein anbieten können, denn wir haben ein gutes Abstands- und Hygienekonzept erarbeitet und Ihr alle habt Euch sehr verantwortungsvoll und diszipliniert verhalten. Aber wir unterstützen natürlich die Bemühungen der Behörden, um die Pandemie einzudämmen.

Wir haben mit unserem Trainer Peter Hüttner besprochen, dass er wie im Frühjahr Trainingspläne für den Zeitraum des Shut-Downs veröffentlichen wird, die Euch hoffentlich motivieren, weiter sportlich zu bleiben. Ihr dürft Euch zu zweit treffen, um zu trainieren und auch der Dockenhuden sollte Euch zur Verfügung stehen laut Aussage der Senatsankündigung.

Weitere Informationen zum Amateursport werden u.a. auf https://www.hamburg.de/verordnung/veröffentlicht. Aber wir werden Euch auch hier auf der Website über den Stand der Dinge und unsere Pläne berichten. Bleibt weiter gesund, sportlich und nicht zu traurig – wir werden auch diese Krise meistern!

Alles Gute
Raik und Stephan

Marathon Hamburg, Ironman Hamburg, Hamburg Wasser Triathlon – alles nun doch abgesagt!

Wir hatten die Hoffnung auf einige große Sportevents im Herbst in unserer Stadt. Aber am 20.07.2020 kam doch die Absage des Hamburg Marathons. Zwar überzeugte das Abstands- und Hygienekonzept für die Sportler, aber für die Zuschauer konnte so etwas nicht auf die Beine gestellt werden. Kurze Zeit später wurden auch der Ironman sowie der Hamburg Wasser Triathlon abgesagt. Das ist für viele Sportler enttäuschend, denn sie haben sich teilweise mehr als ein halbes Jahr intensiv auf diese Veranstaltungen vorbereitet.

Wir haben unsere Startplätze für den Staffelmarathon auf den 25.04.2021 übertragen und hoffen, dass alle, die eigentlich in diesem Jahr starten wollten, das auch in 2021 möchten. Gibt es weitere Interessenten? Dann meldet Euch bei uns. Wir sammeln und geben Euch Bescheid, wenn ein weiteres Staffelteam zustande kommt.

Auf der Seite unserer Startgemeinschaft AG Hamburg Westhttp://wettbewerbe.aghamburgwest.de/ , die die SV Blankenese mit dem Tus Germania Schnelsen bildet, findet Ihr weitere interessante Lauf- und Leichtathletikveranstaltungen. Unser Jugendtrainer Peter Hüttner hält die Seiten auf dem neuesten Stand.

Wir wünschen Euch alles Gute, bleibt gesund

Raik und Stephan