Leichtathletik

– Info und Kontakt:

Abteilungsleitung

Abteilungsleitung: Dr. Raik Ebel, Telefon: 040 877717, Mail: ebel-hh@t-online.de
Stellvertretung: Stephan Gerlach, Telefon: 01523 4012231, Mail: gerlacci@gmx.de
Kassenwart: Dieter Haslbauer

Jugendwart: Stephan Gerlach, Telefon: 01523 4012231, Mail: gerlacci@gmx.de

08.10.2020

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

die Leichtathletik-Freiluftsaison neigt sich dem Ende zu und es ist geplant, dass Heide Bornemann mit den Leichtahtleten > 50 und auch unseren Jugendgruppen unter der Leitung von Peter Hüttner in die Halle Sibberstraße umziehen. Um uns darauf vorzubereiten, haben wir unser Abstands- und Hygienekonzept auf das Hallentraining angepasst. Bitte guckt es Euch unter https://sv-blankenese.de/corona-und-leichtathletik/an.

In der Halle werden wir uns mit unseren Gruppen einschränken müssen. Wie wir seit Jahren wissen, sind Hallenzeiten knapp. Zusätzlich wird der SV Blankenese die alte Halle in der Sibberstraße aufgrund von Renovierungsarbeiten bis Ende November nicht zur Verfügung stehen. Das bedeutet für alle Abteilungen, dass wir für diesen Zeitraum noch weiter zusammenrücken müssen und von dem eigentlichen Belegungsplan abweichen werden. Die aktuellen Pläne werden von den Trainern kommuniziert und sind auch auf unserer Website einzusehen.

Ein zusätzliche Problem stellen die Auflagen der Behörde dar. Zur Zeit unterscheidet der Hamburger Senat immer noch zwischen Mannschschafts- und Individualsportarten, was die Situation für die Leichtathletik weiter verschärft. Es gibt unterschiedliche, maximale Gruppen-/Trainingseinheitsgrößen, mit denen der Hamburger Sportbund (HSB) und wir von der SVB-Leichtathletik nicht einverstanden sind. Danach ist „der Trainings- und Wettkampfbetrieb für Mannschaftssportarten ab dem 1. September wieder mit bis zu 30 Aktiven auf dem Spielfeld zulässig. Diese Regelung gilt für „Sport unter freiem Himmel wie auch für Sport in Hallen.“ Die neue Regelung bezieht sich jedoch ausschließlich auf Mannschaftssportarten. Für Individualsportarten wie Leichtathletik gilt dagegen eine 10er Regel. Weswegen wird hier so unterschieden? Trainings von Kontaktsportarten wie Handball, Basketball oder Fußball können mit der dreifachen Anzahl im Vergleich zu Einzelsportarten durchgeführt werden?

Der Hamburger Sportbund (HSB) ist an den Senat herangetreten, um eine Angleichung für Individualsportarten nach oben zu erreichen (mehr dazu unter https://hhlv.de/allgemein/2020/09/hsb-pressemitteilung-30-fuer-alle-resolution-des-hamburger-sports/). Wir hoffen auf eine positive Entwicklung und Angleichung der Trainingsteilnehmer auf maximal 30.

Wir wünschen Euch viel Spaß, beachtet weiterhin so gut wie bisher die neuen Regeln

Raik und Stephan

 

Marathon Hamburg, Ironman Hamburg, Hamburg Wasser Triathlon – alles nun doch abgesagt!

Wir hatten die Hoffnung auf einige große Sportevents im Herbst in unserer Stadt. Aber am 20.07.2020 kam doch die Absage des Hamburg Marathons. Zwar überzeugte das Abstands- und Hygienekonzept für die Sportler, aber für die Zuschauer konnte so etwas nicht auf die Beine gestellt werden. Kurze Zeit später wurden auch der Ironman sowie der Hamburg Wasser Triathlon abgesagt. Das ist für viele Sportler enttäuschend, denn sie haben sich teilweise mehr als ein halbes Jahr intensiv auf diese Veranstaltungen vorbereitet.

Wir haben unsere Startplätze für den Staffelmarathon auf den 25.04.2021 übertragen und hoffen, dass alle, die eigentlich in diesem Jahr starten wollten, das auch in 2021 möchten. Gibt es weitere Interessenten? Dann meldet Euch bei uns. Wir sammeln und geben Euch Bescheid, wenn ein weiteres Staffelteam zustande kommt.

Auf der Seite unserer Startgemeinschaft AG Hamburg Westhttp://wettbewerbe.aghamburgwest.de/ , die die SV Blankenese mit dem Tus Germania Schnelsen bildet, findet Ihr weitere interessante Lauf- und Leichtathletikveranstaltungen. Unser Jugendtrainer Peter Hüttner hält die Seiten auf dem neuesten Stand.

Wir wünschen Euch alles Gute, bleibt gesund

Raik und Stephan