Hamburger Abendblatt: Pit Reimers

11. März 2022

Pit Reimers

Auf dem Foto links neben dem Torwart : Pit Reimers 2002 mit der A-Jugend der SVB.

Am 11.3.2022 schreibt das Hamburger Abendblatt: „MENSCHLICH GESEHEN“ Am 1. August feiert Pit Reimers (38) Kristallhochzeit. Nicht mit seiner Freundin, sondern mit dem HSV. Dann ist der gebürtige Hamburger seit 15 Jahren bei seinem Lieblingsclub beschäftigt. Reimers war noch Student der Sportwissenschaft, als er zunächst als Co-Trainer die U15 des HSV übernahm und anschließend Cheftrainer der U12 wurde. Seitdem ist er Jahr für Jahr aufgestiegen. Heute trainiert Reimers die U21 und könnte sie in der am Sonntag beginnenden Aufstiegsrunde erstmals in der Geschichte in die Dritte Liga führen. Als Fan des HSV reiste Reimerseinst selbst mit seinem Renault Twingo zu Europacup- Spielen nach Prag und Kopenhagen. Nicht ausgeschlossen, dass er eines Tages selbst die HSV- Profis trainiert. Die dafür notwendige Fußballlehrer- Lizenz des DFB hat er vor zwei Jahren erworben. Mit der SV Blankenese kämpfte der frühere Innenverteidiger einst zumeist gegen den Abstieg aus der Landesliga, nun will er mit dem HSV seinen nächsten Aufstieg schaffen.