Schutzkonzept der Hockeyabteilung

SVB Hockey: Corona Konzept

(Stand: 4. Dezember 2021)

Liebe Hockeyfreunde,

seit dem 20. November 2021, erweitert am 4.Dezember 2021, gilt eine 2G-Regelung für den Sport in geschlossenen Räumen. Für den Trainingsbetrieb leitet sich daraus Folgendes ab:

1. Allgemeiner Trainingsbetrieb

Für Spielerinnen und Spieler unter 16 Jahren genügt weiterhin die schulische Testung. Die Nachweise hierüber werden vom jeweiligen Mannschaftbetreuer geführt, ebenso wie die Listen der Impfnachweise, sofern diese für die jüngeren Spieler vorhanden, bzw. für die älteren Spieler obligatorisch sind.

Wir weisen noch einmal darauf hin, dass für die Teilnehmerlisten und Präsenzlisten beim Training und Konditionstraining jeweils die Mannschaftsbetreuer dafür zuständig sind, Präsenzen nachzuhalten und eine Erreichbarkeit der gesamten Gruppe im „Ernstfall“ sicherzustellen. Es bietet sich an, mit Doodle oder der Spieler+ APP zu arbeiten und Eltern und Spieler zur aufmerksamen Nutzung anzuhalten.

2. Konditionstraining

Ab sofort findet, sofern es witterungsbedingt möglich ist, das Konditionstraining außerhalb der Halle statt und wird im Ablauf den Bedingungen außerhalb der Halle angepasst. Der Platz kann wegen der erhöhten Verletzungsgefahr nur in eisfreiem Zustand genutzt werden.

Änderungen werden den Betreuern mitgeteilt und von diesen in die Gruppen kommuniziert.

Das übrige Training findet wie gewohnt statt, hier haben wir aufgrund der Größe unserer Halle keine Einschränkungen hinzunehmen. Idealerweise kommen die Kinder allein und bereits umgezogen in die Halle. Bei notwendigen Hilfestellungen bei den jüngeren Spielern gilt grundsätzlich Maskenpflicht und das gebotene Maß an Abstand und Vorsicht.

3. Punkt- und Testspielbetrieb

Für Punktspiele und Freundschaftsspiele (Testspiele) müssen sowohl die Heim- als auch die Gastmannschaften neben den obligatorischen Spielberichten eine Teilnehmerliste überlassen, aus der Impf-/ Teststatus, Name, Anschrift und Telefonnummer aller am Spielbetrieb Teilnehmenden (Spieler, Trainer, Betreuer, Schiris) hervorgehen. Der Gastverein übergibt oder übersendet diese Liste vor dem Spiel dem entsprechenden Betreuer bzw. der Geschäftsstelle der Hockeyabteilung (info@hockey-blankenese.de).

 

Im Download-Bereich des HHV findet Ihr eine Vorlage für die Anwesenheitslisten:

http://hamburghockey.de/VVI-web/Hamburg/file/Corona_Teilnehmerliste_HHV.xlsx

Diese Listen werden 4 Wochen lang verwahrt und dürfen danach entsorgt werden. Für die Jüngeren gilt bis auf weiteres, dass die schulische Testung als ausreichend erachtet wird. Ggf. werden wir kurzfristig dazu übergehen, jedenfalls vor externen Begegnungen um heimische Schnelltests zu bitten, um das Risiko weiter einzudämmen und werden auch die gegnerischen Mannschaften bitten, sich entsprechend zu verhalten, wenn die Begegnung in unserer Halle stattfindet (und wir das Hausrecht haben).

Bei allen über 16-Jährigen und Erwachsenen, die die Halle an Spieltagen und zu Testspielzwecken begleitend oder als Zuschauer betreten, muss am Eingang der Halle der Impfstatus überprüft wird. Ohne Impfung erfolgt kein Einlass in die Halle.

Die obligatorische Überprüfung und Erfassung aller in der Halle Anwesenden unterliegt an den Spieltagen/ Testspielen den zuständigen Mannschaftsbetreuern und den von ihnen zu benennenden Helfern.

Beim Betreten der Halle, auf der Empore und in den Umkleiden und Waschräumen gilt zwingend die Masken- und Abstandspflicht. Diese entfällt nur und erst für die am Spielbetrieb Teilnehmenden (d.h. auch Betreuer und Schiris) auf dem Spielfeld und am Rand desselben.

Im Übrigen gilt: Für unsere Trainer und Co-Trainer werden wir kurzfristig vereinsseitig Schnelltests zur Verfügung stellen und sie dazu anhalten, sich jeweils vor dem Kontakt mit ihren Mannschaften zuhause zu testen.

Wir weisen darauf hin, dass wir dazu angehalten sind, die Halle möglichst zuschauerfrei zu halten, bzw. auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren und bitten daher um Beachtung dieses Gebotes. Im Übrigen gilt: Kein Einlass ohne nachgewiesene Erfüllung der Voraussetzungen!

In der Hoffnung, noch lange weiterspielen zu dürfen, bitten wir euch alle um konstruktive, disziplinierte und bewusste Mitwirkung!