Hockey unter Corona

Die Hockeyabteilung hat zur Wiederaufnahme ein Konzept entwickelt, wie das Training unter Einhaltung der strengen Auflagen der Fachverbände auf Bundes- und Landesebene erfolgen kann. Zur Information fügen wir folgende Unterlagen (ein pdf Dokument) bei: 

  • Konzept zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs Hockey
  • Anlage 1: Einverständniserklärung Hockey-Training 
  • Anlage 2: Plan zur Trainingsdurchführung mit Beschreibung der Zu- und Abwege 
  • Anlage 3: Hamburger Influenza-Pandemieplan (Auszug) 
  • Anlage 4: Artikel aus dem Hamburger Abendblatt mit Informationen des Sportsenators  

Wir haben uns entschieden, aufgrund des derzeit nur schwer abschätzbaren Infektionsrisikos zunächst mit der Altersgruppe KB/MB und älter zu beginnen. Training für die Kinder der Altersgruppen D, C und Minis soll erst nach Erprobung des derzeitigen Konzepts kurzfristig erfolgen. Sobald sich die Umsetzung des Konzeptes als praktikabel und angemessen erweist, werden wir schnellstmöglich Training auch für diese Altersklassen anbieten. Wir bitten um Verständnis.

Derzeit wird der Hockeyplatz auf die neue Trainingssituation vorbereitet (siehe Anlage 2). Bitte merkt schon mal vor, dass der Platz bis auf Weiteres nur vom Eichengrund aus begehbar ist und dies in Rücksicht auf die Anwohner möglichst geräuscharm erfolgen sollte. Für die Teilnahme am Training ist die in Anlage 1 aufgeführte Einverständniserklärung unterschrieben zum ersten Training mitzubringen.  

 

Wir werden Euch in Zusammenarbeit mit den Trainern und Mannschaftsbetreuern kurzfristig darüber informieren, ab welchem Tag das Training wieder anläuft. 

Wir melden uns in Kürze! 

Mit hockeysportlichen Grüßen 

Andreas Pabsch         Christian Schröder 

20200512 SVB Hockeykonzept Corona