Fußball – Hygienekonzept

Hygienekonzept Waldesruh 1 und 2

Vorgaben für den aktuellen Trainings- und Spielbetrieb                                                 

Stand 20.09.20 

  • Es gilt weiterhin die Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 m für Besucher und Eltern auf dem Platz. Ist das nicht ein zu halten, muss ein Mund- Nasenschutz getragen werden. Jeder muss einen Mund- Nasenschutz dabei haben.
  • Am Eingang des Clubhauses und in den Toiletten stehen Desinfektionsspender zur Verfügung. Vor dem Betreten des Hauses, sind die Hände zu desinfizieren. Das Gleiche gilt für den WC Bereich.
  • Jede SVB Mannschaft stellt einen Verantwortlichen (der mir namentlich bekannt gegeben werden muss), der dafür sorgt, dass sich alle Eltern, Betreuer, Trainer und Zuschauer in die dafür vorbereitete Teilnehmerlisten eintragen. Dafür brauchen wir den kompletten Namen, Telefon Nr. und Adresse. Es ist darauf zu achten, dass keine Unbefugten die Listen einsehen können und sollten deshalb gleich bei Trainings- und Spielbeginn von dem Verantwortlichen verwahrt werden. Diese Listen müssen noch am selben Tag an mich, Chris Zabel, per Mail:cmrrzabel@aol.com: gesandt werden.
  • Die Anlage darf nur in den gekennzeichneten Gassen betreten und verlassen werden.
  • Trainer nehmen die Spieler am Eingang in Empfang und gehen gemeinsam auf den Platz.
  • Trainingsgruppen sind bis zu 30 Personen pro Platz erlaubt. Dazu zählen alle am Training beteiligten Personen, wie Spieler, Trainer, Betreuer und ggf. Eltern/ Zuschauer.
  • Die Jugendspieler sollten umgezogen zum Spiel und Training erscheinen.
  • Die Umkleidekabinen sind mit Einschränkungen benutzbar. Es dürfen sich max. 11 Personen in einer Kabine aufhalten oder es muss eine Maske getragen werden.
  • Die Toiletten sind geöffnet.
  • Training: Abschlussspiele sind erlaubt.


    Beim Spiel:

Ab sofort müssen sich alle Spieler und Offizielle, die auf dem Spielbericht stehen auch in eine vorbereitete Teilnehmerliste eintragen: Name, Telefon und Adresse. Das gilt für die Heim- wie für die Gastmannschaft! Die Listen sind umgehend, am besten digital an Chris Zabel weiter zu leiten. 

Bei Herrenspielen stehen für jede Mannschaft 2 Kabinen zur Verfügung.

  • Duschen dürfen benutzt werden.
  • Kein gemeinsames Auflaufen, keine Begrüßungsrituale. Platzwahl mit Mindestabstand, der auch beim Aufwärmen und in Trinkpausen gewahrt werden muss.
  • 200 Zuschauer, incl. Spieler, Trainer, Schiedsrichter und weitere Offizielle.

Bei Alkoholausschank dürfen es nur 100 sein.

  • Es darf kein Alkohol mitgebracht werden.
  • Zuschauer müssen einen Mindestabstand von 2,5 m zu den Zonen der Spieler einhalten. Ansonsten gelten 1,5 m oder Mund-Nasenschutz.
  • Es dürfen nur gesunde, symptomfreie Spieler am Training und Spiel teilnehmen
  • Alle Personen, Spieler, Eltern und alle Zuschauer, die sich mutwillig und wiederholt den Anweisungen des Vereins widersetzen, sind vom Training/ Spiel aus zu schließen und müssen die Anlage umgehend verlassen.

Chris Zabel
SV Blankenese
Stellvertr. Fußball Abteilungsleitung

 

 
 
 
 

Hygienekonzept Dockenhuden 3


Stand 20.09.2020/4.Version

Vorgaben für den aktuellen Trainings- und Spielbetrieb 

Hygienekonzept zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs

Sportstätte: Sportanlage Dockenhuden 3, Simrockstraße 62, 22589 Hamburg
Ansprechpartner für das Hygienekonzept: Chris Zabel 01575-600 14 63´

Allgemeine Hygieneregeln

  • Grundsätzlich gilt das Einhalten des Mindestabstands (1,50 Meter) in allen Bereichen außerhalb des  Spielfeldes.
  • In Trainings- und Spielpausen ist der Mindestabstand auch auf dem Spielfeld einzuhalten, wenn das nicht   möglich ist, muss ein Mund- Nasenschutz getragen werden, den jeder immer bei sich haben muss.
  • Körperliche Begrüßungsrituale (z.B. Händedruck/Umarmungen) sind zu unterlassen.
  • Unterlassen von Spucken oder von Naseputzen auf dem Spielfeld.

 

Verdachtsfälle Covid-19

  • Eine Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb ist für alle Beteiligten nur möglich bei symptomfreiem Gesundheitszustand.
  • Personen mit verdächtigen Symptomen müssen die Sportstätte umgehend verlassen bzw. dürfen diese gar nicht betreten. Das Gleiche gilt, wenn Symptome bei Personen im eigenen Haushalt vorliegen.
  • Bei positivem Test auf das Corona Virus gilt die behördlich festgelegte Quarantäne. Die betreffende Person wird mindestens 14 Tage aus dem Trainings- und Spielbetrieb genommen. Gleiches gilt bei positivem Testergebnissen im Haushalt der betreffenden Person.


Aufteilung der Zonen auf der Sportanlage Dockenhuden

  • In Zone 1 (Spielfeld inkl. Spielfeldumrandung oder Laufbahn) befinden sich nur die für den Trainings- und Spielbetrieb notwendigen Personengruppen: Spieler, Trainer*innen, Funktionsteams, Schiedsrichter*innen, Sanitäts- und Ordnungsdienst, Ansprechpartner*in.

Die Zone 1 darf ausschließlich an festgelegten und markierten Punkten betreten und verlassen werden.
Für den Weg vom Umkleidebereich zum Spielfeld und zurück müssen die Wegeführungsmarkierungen genutzt werden

  • In Zone 2 (Umkleidebereich) haben nur folgende Personengruppen Zutritt: Spieler*innen, Trainer*innen, Funktionsteams, Schiedsrichter*innen, Ansprechpartner*in. Die Nutzung erfolgt unter Einhaltung der Abstandsregelung oder dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.
  • In Zone 3 (Publikumsbereich). Eltern und Besuchern ist das Betreten der Sportanlage untersagt. Das verpachtete Clubhaus an der Schenefelder Landstr. 85 ist frei zugänglich.

Trainingsbetrieb

  • Trainer*innen und Vereinsverantwortliche informieren die Trainingsgruppen über die Maßnahmen und Regelungen des Hygienekonzeptes.
  • Den Anweisungen der Verantwortlichen zur Nutzung der Sportstätte ist Folge zu leisten.
  • Der Zugang zur Sportanlage ist nur über die Simrockstraße möglich.
  • Das Betreten der Sportanlage ist für Spieler nur dann gestattet, wenn ein eigenes Training stattfindet.
  • Alle Spieler sind angehalten, eine rechtzeitige Rückmeldung zu geben, ob eine Teilnahme am Training erfolgt, um eine bestmögliche Trainingsplanung zu ermöglichen.
  • Die Trainer*innen/Betreuer*innen dokumentieren die Trainingsbeteiligung je Trainingseinheit.
  • Die Kabinen und Duschen sind während des Trainingsbetriebs geschlossen.
  • Eltern und Besucher dürfen sich beim Training nicht auf der Sportanlage aufhalten.
  • Der Zugang zu den Toiletten sowie Waschbecken mit Seife ist während des Trainingsbetriebs sichergestellt.

 

Spielbetrieb

  • Die Kontaktliste der Spieler und Verantwortlichen des Teams ist über den Spielbericht gewährleistet. Der Spielbericht muss vollständig ausgefüllt und bis 30 Minuten vor Anpfiff freigegeben werden.
  • Jede Mannschaft der SV Blankenese sorgt dafür, dass es einen Hygiene-Ansprechpartner gibt. 
  • Wenn die Kabinen genutzt werden können, dann nur unter Einhaltung der Abstandsregelung ODER tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Der gleichzeitige Aufenthalt in den Kabinen ist nur 11 Personen unter Einhaltung der Abstandsregelung oder dem Tragen eines Mund- und Nasenschutzes gestattet. Jeder muss einen Mund- Nasenschutz bei sich haben.
  • Es wird empfohlen, umgezogen zu den Spielen zu erscheinen. Die Kabinen können aber mit max. 11 Speilern genutzt werden.
  • Die Duschen bleiben auch im Spielbetrieb bis auf weiteres geschlossen.
  • Ansprachen vor, während oder nach dem Spiel müssen im Freien und unter Einhaltung der Abstandsregelung oder dem Tragen eines Mund- und Nasenschutzes stattfinden.
  • Ausnahme wenn es witterungsbedingt nicht möglich ist. Dann ist unbedingt ein Mund- Nasenschutz zu tragen.
  • Die Kabinen sind 30 Minuten nach Abpfiff zu verlassen.
  • Die SV Blankenese behält sich vor, Personen, die sich nicht an die Vorgaben halten, von der Sportanlage zu verweisen.

 

Dokumentation beim Spiel

Alle Spieler und Offizielle, die  auf dem Spielbericht stehen, müssen sich zusätzlich in eine bereit gestellte Liste mit Namen, Telefon Nr. und Adresse eintragen.

Chris Zabel, SV Blankenese
Stellvert. Fußballabteilung
Jugendleitung